Was ist Yoga?

Diese Frage ist leicht und schwer zu beantworten. Denn es ist einfach zu all umfassend. Meistens antworte ich darauf mit 3 Schlagworten – Yoga ist für Körper, Geist und Seele. Aber es ist vielmehr – ich praktiziere und unterrichte nun schon fast 20 Jahre Yoga – eigentlich bin ich nur dazu aufgrund einer gesundheitlichen Problems gekommen – das Pfeifffersche Drüsenfieber hat mich leider meine Aerobicstunde nicht mehr durchführen lassen. Ich war gezwungen mir etwas als Ersatz zu „suchen“ – und so kam ich durch das Studium einige Bücher zum Yoga. Die ersten Stunde habe ich immer gut mit den Büchern vorbereitet und nach einem halben Jahr habe ich dieses „Bücherwissen“ dann mit meiner ersten Ausbildung im Power Yoga ergänzt.

 

Doch was ist nun YOGA – ich würde sagen, es ist eine Lebenseinstellung – mit dem eigenen Körper und mit seiner Seele freundlich umzugehen – sich einerseits sportlich zu betätigen – sich Gedanken über seine Ernährung zu machen – den Atem fließen zu lassen – zu entspannen und positiv zu denken. 

Und wenn du als Yogalehrer den Text liest, dann stellt du fest, dass dies eigentlich die 5 Prinzipien des Yogas sind. (siehe ähnlich bei Dr. Patrick Broome)

– Körperübungen

– Atmung

– Ernährung

– Entspannung

– positives Denken + Meditation

Doch es ist bisher noch kein Meister vom Himmel gefallen – also alles chritt für Schritt – denn die meisten Teilnehmer kommen zum Yoga um flexibler zu werden und besser zu schlafen. Ich finde dies völlig in Ordnung.

Lerne Yoga einfach kennen und lieben – Yoga ist wie die Liebe – sie wird im Laufe der Zeit immer größer und immer bewusster.

Möchtest du gerne mit mir Yoga praktizieren, dann schreib mir einfach eine Email: yoga-in-leipzig@web.de 


SPORT FREI
Eure Claudia